Startseite / Positionen / Dossiers / Finanzpolitik

Finanzpolitik

Finanzpolitik 

Grundsatzposition zur Finanzpolitik

Statt dem Staat mittels Steuersenkungen Mittel zu entziehen und danach Leistungen abzubauen, lautet der Grundsatz der SP: «Erst die notwendigen Leistungen des Staates definieren und dann deren Finanzierung angehen». Sparprogramme vernichten zehntausende von Arbeitsplätzen und sind wirtschaftsfeindlich. Stattdessen verfolgt die SP eine Finanzpolitik, welche Innovationen fördert und die Konjunktur wieder belebt. Im Interesse der Wirtschaft und sicherer Arbeitsplätze.

Positionen

  • 21.11.2006:Start der Unterschriftensammlung für die SP-Volksinitiative mit einem Point de presse:

Medienmitteilungen

Wollen Sie die für Handys optimierte Version der Website ansehen?